RK Holheim bilden Nördlinger Reservisten aus

Bei optimalen äußeren Bedingungen trafen die Reservisten aus Holheim und Nördlingen zu einem Ausbildungstag am Samstagnachmittag zusammen, um für den bevorstehenden Bezirkswettkampf des Reservistenverbandes im November Ihre Fertigkeiten zu erproben und zu verbessern.

Hierzu wurde der Kirchberg von Schmähingen zu einem perfekten Standort ausgewählt, da bei bester Sicht die Ausbildungsinhalte durchgeführt werden konnte. HFw d.R. Jörg Gedrich vermittelte das Thema an die Reservisten und gab nützliche Informationen bereits im Februar als man sich an einem RK-Abend traf und die Themen theoretisch besprach.

Da Theorie und Praxis manchmal weit auseinander liegen lud der Gesamtleitende der Ausbildung StUffz d.R. Matthias Alram aus diesem Grunde die Mitglieder der RK Holheim sowie die Reservisten der RK Nördlingen ein.

Einige der Nördlinger Reservisten nahmen das Weiterbildungsangebot und Einladung der befreundeten RK Holheim an um praktische Inhalte zu erlernen bzw. aufzubessern.

Auf dem Ausbildungsplan stand, Karte und Kompass, Ermitteln eigener Standort, Kompass-Marschzahlen und Entfernungsmessung mit Doppelfernrohr der Bundeswehr, sowie zurechtfinden im Gelände ohne moderne Hilfsmittel, wie Smartphone und deren Apps.

Nach dieser Weiterbildung traf man sich bei einem gemeinsamen Grillen um das Wissen zu vertiefen und Kameradschaftsübergreifende Themen zu diskutieren und um sich vor allem auszutauschen.

Unisono waren die Reservisten der Meinung einen großartigen Nachmittag erlebt zu haben und weitere Ausbildungsangebote der RK Holheim zu nutzen die in Kürze auf der Homepage (www.rk-holheim.de) veröffentlicht werden.

VIDEO-LINK:

 

(Bild u. Text M.Alram)